ReviewerInnen

Bei fol­gen­den Per­so­nen kön­nen Sie Ihren Text zur Begut­ach­tung ein­rei­chen (bit­te beim Aus­fül­len des For­mu­lars »Ver­öf­fent­li­chung ein­rei­chen« ange­ben):

Prof. Dr. Frank Como-Zip­fel, Pro­fes­sur an der Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Würz­burg-Schwein­furt (Fakul­tät Ange­wand­te Sozi­al­wis­sen­schaf­ten), Lehr­ge­bie­te »Sozi­al­päd­ago­gi­sche Metho­den mit empi­risch-ver­hal­tens­ori­en­tier­tem Schwer­punkt« und »Basis­stra­te­gi­en der Ver­hal­tens­mo­di­fi­ka­ti­on« (Modul­ver­ant­wort­li­cher). Lei­ter des Stu­di­en­schwer­punkts »Sozia­le Arbeit mit psy­chisch Kran­ken und sucht­kran­ken Men­schen«. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Dipl.-Soz.Arb. Dario Delo­ie M.A., Lehr­kraft für beson­de­re Auf­ga­ben an der Fakul­tät für Ange­wand­te Sozi­al­wis­sen­schaf­ten der FH Köln. Fach­so­zi­al­ar­bei­ter für Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit (ZKS), Abge­schlos­se­ne Wei­ter­bil­dung in Inte­gra­ti­ver The­ra­pie /Gestaltsoziotherapie und Gestalt­psy­cho­the­ra­pie (FPI), Psychotherapie(HPG). Inhalt­li­che Schwer­punk­te: Bera­tungs- und Behand­lungs­kom­pe­ten­zen in der (Kli­ni­schen) Sozia­len Arbeit, Sucht­be­ra­tung, Sucht­the­ra­pie. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. Ste­phan Dett­mers, Pro­fes­sur an der HAW Kiel (Sozia­le Arbeit und Gesund­heit), Dipl. Sozi­al­ar­bei­ter / Sozi­al­päd­ago­ge (FH), Mas­ter of Arts (M.A.) Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit, Pro­mo­ti­on zum Dr. phil. an der Phi­lo­so­phi­schen Fakul­tät (medi­zi­ni­sche Sozio­lo­gie). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. phil. Sil­ke Bir­git­ta Gahleit­ner, Univ.-Professur für Inte­gra­ti­ve The­ra­pie und Psy­cho­so­zia­le Inter­ven­tio­nen, Depart­ment für Psy­cho­the­ra­pie und Bio­psy­cho­so­zia­le Gesund­heit Donau-Uni­ver­si­tät Krems; Pro­fes­sur für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Sozi­al­ar­beit (Arbeits­be­reich: Psy­cho­the­ra­pie und Bera­tung), Ali­ce-Salo­mon-Hoch­schu­le – Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces Ber­lin Wei­te­re Infor­ma­tio­nen (1) - Wei­te­re Infor­ma­tio­nen (2)

Dr. Ger­not Hahn, Diplom Sozi­al­päd­ago­ge (FH), Diplom Sozialpädagoge/Soziale The­ra­pie (Univ.), For­schung und Leh­re Kli­ni­scher Sozi­al­ar­beit und Sozi­al­the­ra­pie, mit Schwer­punkt foren­si­sche Psych­ia­trie. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. Hel­mut Pauls, Pro­fes­sur an der HS Coburg (Fakul­tät Sozia­le Arbeit und Gesund­heit), Diplom-Psy­cho­lo­ge, Psy­cho­lo­gi­scher Psy­cho­the­ra­peut, aus­ser­or­dent­li­ches Mit­glied der KV Bay­ern, Super­vi­sor BDP, Aus­bil­der der Gesell­schaft für wis­sen­schaft­li­che Gesprächspsychotherapie(GwG). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. Anton Schlitt­mai­er, Pro­fes­sor an der Berufs­aka­de­mie Sach­sen, Staat­li­che Stu­di­en­aka­de­mie Breitenbrunn/Erzgebirge (Stu­di­en­be­reich Sozia­le Arbeit), Diplom-Sozi­al­päd­ago­ge (FH), Magis­ter der Phi­lo­so­phie und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten (M.A.), Heil­prak­ti­ker für Psy­cho­the­ra­pie Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. phil. Ralph Vieh­hau­ser,  Pro­fes­sur an der HAW Lands­hut (Lehr­ge­bie­te Psy­cho­lo­gie, Kli­ni­sche Psychologie/Psychotherapie, Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit), Diplom-Psy­cho­lo­ge und Psy­cho­lo­gi­scher Psy­cho­the­ra­peut. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof Dr. Mar­tin Wall­roth, Diplom-Psy­cho­lo­ge und Magis­ter der Phi­lo­so­phie, Dekan und Pro­fes­sor für kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit sowie Ethik der Sozia­len Arbeit an der Fakul­tät Han­del und Sozia­le Arbeit der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten (Fach­hoch­schu­le Braun­schweig-Wol­fen­büt­tel). Inhalt­li­che Schwer­punk­te: Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit in der Sucht­kran­ken­hil­fe und ethi­sche Fra­gen der kli­ni­schen Sozi­al­ar­beit. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol. Gün­ter Zur­horst, Pro­fes­sur an der HS Mitt­wei­da (Fakul­tät Sozia­le Arbeit, Schwer­punkt Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten, Gesund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on, im Ruhe­stand). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen