Über die Wirksamkeit von ambulant betreutem Wohnen bei psychisch kranken Menschen

Es han­delt sich um eine Wirk­sam­keits­stu­die eines Ein­rich­tungs­trä­gers für ambu­lant betreu­tes Woh­nen (beWo) bei sucht­kran­ken, psy­chisch kran­ken Men­schen sowie Men­schen mit bei­den Dia­gno­sen. Die Para­me­ter, an denen die Wir­kung von beWo fest­ge­macht wird, ori­en­tie­ren sich grob an den Kate­go­ri­en im Gesamt­plan­ver­fah­ren nach SGB XII: Krank­heits­ver­lauf, Auf­bau einer Tages­struk­tur, Sozia­le Kon­tak­te, Aus­maß der Selbst­ver­sor­gung und Umgang mit der Erkran­kung. Die fest­ge­stell­ten Ergeb­nis­se wer­den beschrie­ben und dis­ku­tiert.