Sexuelle Gewalt

Inter­na­tio­na­le Stu­di­en, Fol­gen und Ver­sor­gung, Erfah­rungs­be­rich­te. Sexu­el­le Gewalt hin­ter­lässt bei Men­schen, die davon betrof­fen sind, in der Regel schwe­re Schä­di­gun­gen. Zunächst sind die­se nicht sicht­bar,

Stop Stalking – aber wie?

Eine empi­ri­sche Unter­su­chung zur Moti­va­ti­on und den Ent­ste­hungs­be­din­gun­gen des Stal­kings im Gen­der­ver­gleich Bei der Bera­tungs­ein­rich­tung „Stop-Stal­king Ber­lin“ han­delt es sich um eine der weni­gen fach­lich

Exhibitionismus

Phä­no­men – Pro­gno­se – Behand­lung. Exhi­bi­tio­nis­ti­sche Taten sind die am wenigs­ten verständlichen (Sexual‐)Straftaten. Vor allem ihr Nut­zen für den Täter ist nur schwer fass­bar. Des­halb

Subjektives Wohlbefinden im Alter

Mit beson­de­rer Berück­sich­ti­gung der gesund­heits­be­zo­ge­nen Lebens­qua­li­tät. Die Stu­die wur­de in Rah­men des ESAW-Pro­­jekts (Euro­pean stu­dy of adult well­being) durch­ge­führt. Die Zen­tra­le Fra­ge war, ob „gesund­heits­be­zo­ge­ne“ Fak­to­ren