Sinn-Bilder® – Basisset I (60 Karten)

Sinn-Bil­der ® sind Bild­kar­ten, die dabei hel­fen, das zu benen­nen, was fühl­bar ist.

Jede Kar­te zeigt eine bild­haf­te Meta­pher. Die Moti­ve sind offen für das gefühls­mä­ßi­ge Erle­ben und zugleich kon­kret genug für sprach­li­che Beschrei­bun­gen. Die Kar­ten kön­nen durch die­se Eigen­schaft der Dop­pel­sei­tig­keit (Erle­ben und Spra­che zugleich) einen Expli­ka­ti­ons­pro­zess initi­ie­ren, der den impli­zi­ten Erle­bens­kern des The­mas aus­sym­bo­li­siert.

Die Kar­ten sind über­all da ein­setz­bar, wo ein Mensch etwas sub­jek­tiv Bedeut­sa­mes schon spürt oder ahnt, aber bis­her noch nicht aus­drü­cken kann.

Die ein­fach aus­führ­ba­re Sprach­fin­dungs-Metho­de (4 Schrit­te) wird im Anlei­tungs­heft erläu­tert. Sie ist wis­sen­schaft­lich fun­diert, empi­risch erprobt und fle­xi­bel an unter­schied­li­che Kon­tex­te und Zwe­cke anpass­bar. Sie ermög­licht focu­sing­ori­en­tier­tes Arbei­ten auch für Men­schen, die bis­her (noch) kein Focu­sing kön­nen.

Umfang:
60 Bild­kar­ten (Matt­druck auf Kar­ton 250g/m² in Foto­qua­li­tät, 14,8 x 21 cm – Din A5)
Manu­al »Sinn-Bil­der: Vom vagen Erle­ben zu prä­zi­sen Wor­ten.« (aus­führ­li­ches Anlei­tungs­heft)
Aus­wer­tungs­bö­gen (25 Stück)

Die Aus­wahl der Kar­ten des Basis­sets I ist kon­zi­piert für die Ein­zel­ar­beit in The­ra­pie, Bera­tung und Coa­ching sowie für die Arbeit mit Grup­pen bis 25 Per­so­nen.