Ethisch Handeln im Strafvollzug

Inhalt­lich beschäf­tigt sich die Arbeit mit der Dar­stel­lung ethi­scher Hand­lungs­leit­li­ni­en der Sozia­len Arbeit und hin­ter­fragt ihre Umset­zungs­mög­lich­kei­ten im deut­schen Straf­voll­zug. Sie zeigt ver­schie­de­ne ethi­sche Span­nungs­fel­der im beruf­li­chen All­tag des jus­tizin­ter­nen Sozi­al­diens­tes auf und wirft den Blick sowohl auf die Inhaf­tie­ren und die Gewäh­rung mensch­li­cher Grund­rech­te im Straf­voll­zug als auch auf die Beson­der­hei­ten und Schwie­rig­kei­ten, denen die Prak­ti­ke­rIn­nen im Jus­tiz­all­tag aus­ge­setzt sind.

.