Sozialer Beratungsbedarf bei Demenz

Eine Stu­die über Zugangs­we­ge zu Wohn­ge­mein­schaf­ten für demen­ti­ell erkrank­te Men­schen. Die Demen­zen sind ein zuneh­mend gesell­schaft­li­ches The­ma und sozia­les Pro­blem gewor­den. Der theo­re­ti­sche Teil der

Biografische Besonderheiten psychisch kranker Straftäter anhand von Patientendaten einer nordbayrischen Klinik und daraus resultierende sozialpädagogische Konzeptionsentwicklung

Gegen­stand der vor­lie­gen­den Arbeit sind Unter­­brin­­gungs- und Behand­lungs­be­din­gun­gen psy­chisch kran­ker Straf­tä­ter. Die Unter­­brin­­gungs- und Behand­lungs­si­tua­ti­on die­ser Pati­en­ten­grup­pe scheint nicht mehr so deso­lat zu sein wie 1988 von