Klinische Sozialarbeit im Aufbruch (Sonderausgabe 2006)

Kooperation zwischen Praxis und Hochschule.

Werk­statt-Tagung der Zen­tral­stel­le für Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit­an der Fach­hoch­schu­le Coburg, 25.–26.11.2005

Inhalt

Edi­to­ri­al

I Tagungsprogramm

II Historische Verortung

  • Bri­git­te Geiß­ler-Piltz – His­to­ri­sche Ver­or­tung: Von der Sozia­len Dia­gno­se zum Cli­ni­cal Soci­al Work

III Diagnostik / Beratung / Behandlung

  • Sil­ke Bir­git­ta Gahleit­ner – ICD plus’ und ‚The­ra­pie plus’ – Dia­gnos­tik und Inter­ven­ti­on in der Kli­ni­schen Sozi­al­ar­beit
  • Karl­heinz Ort­mann – Bera­tung in der Kli­ni­schen Sozi­al­ar­beit
  • Gün­ter Zur­horst – Zum Ver­hält­nis von Kli­ni­scher Sozi­al­ar­beit und Psy­cho­the­ra­pie
  • Wolf Crefeld – Sozi­al­the­ra­pie: Zur heil­kund­li­chen Tätig­keit von Sozi­al­ar­bei­tern im Gesund­heits­we­sen

IV Wissenschaft

  • Albert Mühlum – Sozi­al­ar­beits­wis­sen­schaft – Vor­aus­set­zung pro­fes­sio­nel­ler Pra­xis

V Forschung

  • Hel­mut Pauls – Stan­dards, evi­denz­ba­sier­te Pra­xis, Pra­xis­for­schung: Was kön­nen wir tun?
  • Sil­ke Bir­git­ta Gahleit­ner & Karl­heinz Ort­mann – Qua­li­ta­ti­ve Sozi­al­ar­beits­for­schung – Auf der Suche nach ‚sozia­ler Rea­li­tät’
  • Ger­not Hahn – Stan­dar­di­sier­te Dia­gnos­tik in der Sozia­len Arbeit – Das Per­son-In-Envi­ron­ment Sys­tem (PIE)