ZKS-Verlag

ReviewerInnen

Bei folgenden Personen können Sie Ihren Text zur Begutachtung einreichen (bitte beim Ausfüllen des Formulars „Veröffentlichung einreichen“ angeben):

 Frank Como-Zipfel

Frank Como-Zipfel

Professur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften), Lehrgebiete „Sozialpädagogische Methoden mit empirisch-verhaltensorientiertem Schwerpunkt“ und „Basisstrategien der Verhaltensmodifikation“ (Modulverantwortlicher). Leiter des Studienschwerpunkts „Soziale Arbeit mit psychisch Kranken und suchtkranken Menschen“.

Weitere Informationen

 Silke-Birgitta Gahleitner

Silke-Birgitta Gahleitner

Univ.-Prof. Dr. phil. Silke Birgitta Gahleitner, Studium der Sozialwissenschaften, Promotion in Klinischer Psychologie, langjährig als Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin in der Praxis tätig. Seit 2006 lehrt sie als Professorin für Klinische Psychologie und Sozialarbeit an der Alice-Salomon-University of Applied Sciences in Berlin, 2012 bis 2015 verbrachte sie bei einem Forschungsaufenthalt am Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit an der Donau-Universität Krems. Forschungsgebiete sind: Biopsychosoziale Diagnostik, Beratung und Therapie, Psychosoziale Traumatologie, Genderforschung und qualitative Forschungsmethoden.

Weitere Informationen

 Gernot Hahn

Gernot Hahn

Dr. Gernot Hahn Jahrgang 1963

Diplom Sozialpädagoge (FH) Diplom Sozialpädagoge/Soziale Therapie (Univ.)Praxis, Forschung und Lehre Klinischer Sozialarbeit und Sozialtherapie, mit Schwerpunkt forensische Psychiatrie.

Tätigkeitsschwerpunkte:

- Leitung der Forensischen Ambulanz Erlangen

- Sozialtherapie mit Sexualstraftätern und suchtkranken Delinquenten im Maßregelvollzug ambulante Kriminaltherapie

- Lehrbeauftragter im Studienschwerpunkt Resozialisierung/Gefährdetenhilfe an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule in Nürnberg und im Masterstudiengang

Klinische Sozialarbeit an der Fachhochschule Coburg / Alice-Salomon-Hochschule Berlin

- Gesellschafter und Geschäftsführer der Zentralstelle für klinische Sozialarbeit (ZKS)

- Arbeitsprojekte und Fortbildungen zur Qualitätssicherung klinisch-psychiatrischer Sozialarbeit

- Forschungsprojekte zur Behandlung von Sexual- und Gewaltstraftätern und zu protektiven Faktoren rückfallfreier Straftäter nach Behandlung im psychiatrischen

Maßregelvollzug; Evaluation Forensischer Nachsorgeambulanzen in Deutschland (Stichtagserhebung)

- Redaktionsleitung Klinische Sozialarbeit – Zeitschrift für psychosoziale Praxis und Forschung

Weitere Informationen

 Helmut Pauls

Helmut Pauls

Prof. Dr. Helmut Pauls

Studienfachberater, Prüfungsausschuss der HS Coburg, Koordinator des Vertiefungsbereiches Klinische Sozialarbeit im konsekutiven Masterstudiengang Soziale Arbeit, Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Fachhochschule Schloss Hohenfels, Coburg, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Hochschule München, Fakultät für Sozialwissenschaften, Masterstudiengang „Sozialarbeit in der Psychiatrie“, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat und Lehrbeauftragter der Fachhochschule Nordwestschweiz (Basel/Olten), Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG)

Weitere Informationen

 Ralph Viehhauser

Ralph Viehhauser

Prof. Dr. phil. Ralph Viehhauser, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut,

Professur für Klinische Psychologie an der Hochschule Landshut,

Studiengangsleiter Master Klinische Sozialarbeit (zusammen mit Prof. Dr. Johannes Lohner)

Email: ralph.viehhauser@haw-landshut.de

Weitere Informationen

Dario Deloie M.A.

Dario Deloie M.A.

Dipl.-Soz.Arb. Dario Deloie

Lecturer an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln. Fachsozialarbeiter für Klinische Sozialarbeit/Clinical Mentor (ZKS), abgeschlossene Weiterbildung in Integrativer Therapie/Gestaltsoziotherapie und Gestaltpsychotherapie (FPI), Psychotherapie(HPG). Inhaltliche Schwerpunkte: Beratungs- und Behandlungskompetenzen in der (Klinischen) Sozialen Arbeit, Suchtberatung, Suchttherapie.

Weitere Informationen

Stephan  Dettmers

Stephan Dettmers

Prof. Dr. Stephan Dettmers

Professur an der HAW Kiel (Soziale Arbeit und Gesundheit), Dipl. Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (FH), Master of Arts (M.A.) Klinische Sozialarbeit, Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät (medizinische Soziologie).

Weitere Informationen

Günter  Zurhorst

Günter Zurhorst

Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol. Günter Zurhorst

Professur an der HS Mittweida (Fakultät Soziale Arbeit, Schwerpunkt Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsförderung und Prävention, im Ruhestand).

Weitere Informationen

Martin  Wallroth

Martin Wallroth

Prof Dr. Martin Wallroth

Magister der Philosophie und Diplom-Psychologe, Professor für Ethik in der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Münster. Inhaltlicher Schwerpunkt: Philosophische und ethische Fragen heilender und helfender Berufe; Klinische Sozialarbeit in der Suchtkrankenhilfe.

Weitere Informationen

Anton Schlittmaier

Anton Schlittmaier

Akademische Abschlüsse:

Dr. phil., M. A. (Sozial- u. Erziehungswissenschaften, Philosophie), Dipl. Sozialpäd. (FH)

Zusatzqualifikationen:

Sozialtherapeut (DFS), Personenzentrierte Beratung (GwG), Erlaubnis zur Ausübung von Psychotherapie (HeilprG)

Schwerpunkte in der Lehre:

Ethik und Anthropologie in der Sozialen Arbeit, Sozialarbeitswissenschaft, Grundlagen der Jugendarbeit

Lebenslauf: (berufsbezogen):

1981 bis 1985 Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Coburg

1986 bis 1991 Studium der Philosophie, Sozial- und Erziehungswissenschaften an der Universität Hagen

1985 bis 1999 Stadtjugendpfleger in Neustadt bei Coburg

1986 bis 1988 Weiterbildung in Personenzentrierte Beratung (GwG)

1992 – 2005 Lehrbeauftragter im Diplomstudiengang Soziale Arbeit an der Hochschule Coburg

1993 bis 1996 Weiterbildung zum Sozialtherapeuten (DFS)

1998 Promotion zum Doktor der Philosophie

1999 Berufung an die Berufsakademie Sachsen

2000 bis 2004 Studienrichtungsleiter für Kinder- und Jugendarbeit an der Berufsakademie Breitenbrunn

2002 bis dato Lehrbeauftragter im Masterstudiengang ‚Klinische Sozialarbeit’ der Hochschule Coburg

2003 Verleihung des akademischen Titels ‚Professor’ durch den Sächsischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst

2006 bis dato regelmäßige Mitarbeit bei der der Arbeitsgruppe ‚Ethik’ der ‚Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit’

2007 bis dato Direktor der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn

2009 bis 2010 Komm. Direktor der Staatlichen Studienakademie Plauen

2009 Weiterbildung zum Psychologischen Lebensberater

2011 Erwerb der Erlaubnis zur Ausübung von Psychotherapie auf Basis des Heilpraktikergesetzes

Weitere Informationen